Ziele

Tagebuch

Gründungen

Schirmherren

Partner in Rußland

Projekte: Moskau

Hilfe und Förderung

Würdigungen

Veröffentlichungen

Spendenkonten

Kontakt

xx

xx

xx

xx

xx

xx

xx

xx

Projekte in Moskau/Gebiet Moskau

 

«Schule des Hl. Georg», Moskau (ab 1998): Schulausbildung, Berufsvorbereitung und beschützende Werkstätten. Integration und Lebenschancen für behinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Rußlandweite Förderung der Ausbildung von Heilpädagogen. 

«Mobiles Ultraschallgerät», Moskau (ab 2005): Hilfe für ein Moskauer Notfall-Kinderkrankenhaus, damit innere Blutungen und Schädigungen der inneren Organe bei Frühgeborenen nicht zu lebenslangen Schäden führen.

«Harmonie», Moskau (Pilotprojekt 2005): sozialpädagogische Beratungsstelle im Zentrum Perspektive für Familien mit behinderten und verhaltensgestörten Kindern.

«Initiative Rafail», Moskau (ab 2004): handwerkliche Beschäftigungsplätze und soziale Rehabilitation für schwerstbehinderte junge Erwachsene.

«Operation Hoffnung», Moskau (ab 2004): Ein Brutkasten für Frühgeborene mit Hydrocephalus, um eine möglichst frühzeitige Operation zu gewährleisten.

«Pädagogen ins Verhör!», Moskau (ab 2002): mobiler pädagogischer Dienst in Moskau für Jugendliche bei Polizei- und Gerichtsverhören.

«Pedagogitsheskij poisk», Kostroma und Moskau (ab 2002): Schule für Pflegeeltern schwieriger Heimkinder, Handwerks- und Bastelkurse und Sommerlager mit Landarbeit für Pflegekinder, Waisen und behinderte Kinder.

Förderung von Musiktherapeuten-Ausbildung, Moskau (2001-2005): für die Arbeit mit behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Hilfe für Kinder mit Bluterkrankheit, Gebiet Moskau (2002/03): Unterstützung der Organisation „Hämophilie und Leben“, die Kindern mit Bluterkrankheit im Moskauer Gebiet mit lebenswichtigen Gerinnungsmitteln hilft.

Hilfe für Straßenkinder in Moskau (1998-2002): Förderung des Rehabilitationszentrums „Dom miloserdija“ für Straßenkinder. Bis 2001: Warme Mahlzeiten auf der Straße, Kleider, Betreuung, Schulunterricht durch Mitarbeiter und Freiwillige des Zentrums Perspektive für Straßenkinder in Moskau.

«Schönheit für schwerkranke Kinder», Moskau (1994-2000): Fröhliche Raumgestaltung, Kunst- und Musiktherapie durch Moskauer Künstler für schwerkranke Kinder im Russischen Föderations-Kinderkrankenhaus.